August 2015 Klassenfahrt 4c Frau Knot / Frau Fitze

        

       

       

    

   

     

   

  

    

  

 Ein Bürgermeister zum Anfassen

Die Kinder der Klasse 3c lernen momentan alles über ihre Heimatstadt Neukirchen-Vluyn kennen. Dazu gehört auch das Rathaus. Vom Bürgerbüro ging es zum Archiv. Vom Archiv zum Standesamt. Als Höhepunkt wurden die Kinder zum Schluss vom Bürgermeister Harald Lenßen im Ratsaal empfangen. Mit großer Geduld und viel Humor beantwortete unser Stadtoberhaupt die vielen Fragen unserer Kinder. Zum Schluss fragte ein Kind nach einem Autogramm und dann gab es kein Halten mehr. Alle 26 Schüler und Schülerinnen scharrten sich um Herrn Lenßen und alle anfängliche Scheu war sofort verflogen.

Die Kinder der 2c waren mit ihrer Klassenlehrerin Frau Wähner im Carpe Diem und haben dort mit den Bewohnern gemeinsam gebastelt. Alle hatten sehr viel Spaß dabei!

   

 

Beim Trödelmarkt hatten die kleinen Verkäufer viel Spaß mit dem Verkauf ihrer Schätze aus den Kinderzimmern. Das Kuchbüffet konnte sich ebenfalls sehr gut sehen lassen!!!

   
 

Wegen ihres vorbildlichen Verhaltens und vor allem wegen der Art und Weise, wie sie sich so wunderbar um ihre Patenkinder gekümmert und bemüht haben, erhalten die Kinder der 4c an der T2 den Fairnesspokal vor den Osterferien! Herzlichen Glückwunsch!!!

 
 

 Fairnesspokal

Am Freitag vor den Osterferien war es wieder soweit: Der Fairnesspokal wurde vergeben. Dieses Mal war es die Klasse 3a, die „Gerhard“ mit großem Jubel entgegennahm.

 

Unsere Schule beteiligte sich im Rahmen der Kulturtage des Kreises Wesel 2015 am Wettbewerb "Kunst und Sport bewegen".
Mit ihren Lehrerinnen Simone Tersteegen und Uschi Fitze gestalteten die Kinder der Klassen 2c, 3c und 4c in Gemeinschaftsarbeit eine Collage passend zum Thema der Kulturtage. Bei der Preisverleihung im Rheinberger Stadthaus konnten die zahlreich erschienenen Kinder und Eltern ein Preisgeld von 100 € für den 3. Platz in Empfang nehmen. Dieses Geld bildet nun den Grundstock, um demnächst auch für den Standort der Tersteegenschule II einen Satz der beliebten Smovey-Schwingringe beschaffen zu können. 

   

 Wir führten ein Interview mit Bürgermeister Harald Lenßen                                             

Passend zur Bürgermeisterwahl machten sich unsere Kinderreporter der Klasse 3c zum Rathaus auf. Mit eigenen Fragen bewaffnet, interviewten sie den Bürgermeister. Das Highlight des Nachmittages war, als jedes Kind einmal auf dem "Bürgermeisterstuhl" Platz nehmen durfte. Das Interview lesen sie hier. 

 

Neues Spielgerät an der T1 einsatzbereite

Pünktlich zum neuen Schuljahr ist das neue Spielgerät an der T1 einsatzbereit. Das Spielgerät wurde vom Förderverein aus den Erlösen des Sponsorenlaufes 2013 angeschafft und vom Bauhof der Stadt in den Sommerferien aufgestellt.

IMG3446_2.JPG  IMG3446_2.JPG                         IMG3446_2.JPG

                                

Endlich sind die Urkunden des Känguru-Mathematik-Wettbewerbs in unserer Schule eingetroffen. Heute wurden die Urkunden feierlich an unsere "Mathe-Experten" verliehen. 

                                      

 Im Rahmen des Kulturstrolche-Projekts besuchten die zweiten Klassen das Lehmbruckmuseum in Dusiburg. Sie lernten interessante Skulpturen von Wilhelm-Lehmdruck kennen. Sie konnten mit allen Sinnen eine verdeckte Skulptur von Käthe Kollwitz ertasten und saßen schließlich fassungslos vor einer riesigen Kunst-Maschine von Jean Tinguely. Zum Abschluss durften die Kinder dann selbst zu kleinen Künstlern werden und fertigten aus Ton eigene Skulpturen an.