Leitbild

Vom behüteten Umfeld zum erweiterten Lebens- und Erfahrungsraum.

Kommunikation ist der Schlüssel zur Zufriedenheit aller

  • Wir bieten Eltern und Kindern in gemeinsamer Arbeit mit dem Kollegium und den pädagogischen Fachkräften im Rahmen des offenen Ganztags verantwortungsvolle Mitarbeit. Dadurch schaffen wir gemeinsam die Rahmenbedingungen, unser Schulleben ständig zu verbessern und gegenseitiges Vertrauen aufzubauen.
  • Dazu gehören regelmäßige Elternbriefe, flexible elternorientierte Gesprächszeiten, eine informative Homepage und Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer, Eltern und pädagogische Fachkräfte im Rahmen des offenen Ganztags zu ausgesuchten Themen.
  • Es besteht ein regelmäßiger Austausch zwischen Kindergarten und Grundschule, um den Kindern einen sanften Übergang zur Grundschule zu ermöglichen.
  • Auch zwischen Grundschule und weiterführenden Schulen sind Hospitationen möglich, um den Kindern unserer Schule den Übergang zu erleichtern.

Identifikation durch gemeinsames Engagement

  • Information, Kommunikation und vielfältige Mitwirkungsmöglichkeiten schaffen Transparenz als Grundlage für eine hohe Identifikation.
  • Durch Klassenfeste, Projekttage und andere Schulveranstaltungen gestalten wir das Schulleben auch über die Grenzen unserer Schule hinaus lebendig.
  • Unterrichtsgänge und Klassenfahrten erweitern den Erfahrungshorizont unserer Schülerinnen und Schüler.
  • Wir gehen auf Sponsoren zu, um sie für unsere Schule zu begeistern.
  • Die Zusammenarbeit mit externen Partnern bereichert unser Schulleben, erweitert Horizonte und verknüpft Schule und Lebensumfeld.

Individuelle Wege - gemeinsame Ziele

  • Wo immer möglich, schaffen wir ein Lernklima, das Staunen ermöglicht, Neugierde und Lernfreude weckt und erhält.
  • Wir ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern durch vielfältige Lernmethoden teamorientierte und individuelle Lernwege.
  • Hierbei berücksichtigen unsere Lehrerinnen und Lehrer die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen eines jeden Kindes. Dabei bauen wir auf die unterschiedlichen Erfahrungen und individuellen Ansätze des Kollegiums.

Werte vermitteln - Werte leben - Werte bewahren

  • Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie pädagogische Fachkräfte sind Vorbilder, an denen sich die Kinder orientieren können.
  • Unsere Kinder lernen durch tägliches Erleben einen respektvollen Umgang miteinander und übernehem nach festen Regeln und Vereinbarungen Verantwortung für sich und für andere und Achtung vor dem Allgemeingut.
  • Kinder erlernen dabei auf Grund ihrer Individualität und ihrer geringen Lebenserfahrung durch Offenheit gegenüber Einstellungen und Meinungen eine Gesprächs- und Streitkultur.
  • In unserem Schulleben schaffen wir die Möglichkeit, unterschiedliche Konfessionen wahrzunehmen und zu achten.